Mittelbettmörtel Flex 414

Mittelbettmörtel Flex 414

(1 Stück = CHF 73.40)

CHF 73.40

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 14 Tag(e)

Beschreibung

MittelBettmörtel Flex 414


Flexibler, trasshaltiger Mittelbettmörtel 5–20 mm



Beschreibung:

Zum Ansetzen und Verlegen von Bodenplatten Geeignet bei Bodenheizungen Innen und Aussen.

Verbrauch: 1,3 kg/m2 je mm (7 mm)

Gebinde: 25 kg Sack


Zementärer, flexibler, trasshaltiger Mittelbettmörtel, C2 TE in Anlehnung an DIN EN 12004, für Mörtelbettdicken von 5–20 mm. Zum Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten, Cotto, Naturwerkstein, Betonwerkstein und Feinsteinzeug. Besonders geeignet für grossformatige Platten, Fliese auf Fliese und auf Fussbodenheizungen. Mit rheinischem Trass zur Verminderung der Gefahr von Verfärbungen und Ausblühungen.


  • Wand und Boden, innen und aussen
  • Hoch verformbar
  • Zum Ausspachteln für Unebenheiten bis 20 mm
  • Leichte Verarbeitung
  • Schichtdicke 5–20 mm
  • Begehbar: nach ca. 1 Tag
  • Chromatarm gemäss Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XVII
  • DGNB: Höchste Qualitätsstufe 4, Zeile 8




Anwendungsbeispiel:

Im „Trocken-Einbau-Verfahren“ wird die Bodenplatte sowie der abgebundene Drainagemörtel mit einem Schwamm und klarem Wasser angefeuchtet. Die Platte wird mit Trassklebemörtel 414 vollflächig bestrichen und auf den Drainagemörtelaufbau eine 5–10 mm Schicht Trassklebemörtel 414 aufgetragen. Die Platten werden von Hand verlegt und angedrückt (einflotten). Nach dem Anrühren des Trassklebemörtels muss nach einer Reifezeit von 3–5 Minuten nochmals kräftig aufgemischt werden. Als Variante gilt das „Nass in Nass-Verfahren: Die auf der Rückseite mit Haftschlämme bestrichenen Bodenplatte wird in den noch feuchten Drainagemörtel von Hand verlegt und angedrückt (einflotten).